Datenschutz

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter:

Stadtwerke Bad Homburg v. d. Höhe, Steinmühlstraße 26, 61352 Bad Homburg v. d. Höhe, Telefon: 06172 4013-0, Telefax: 06172/489442, E-Mail: stadtwerke@sw.bad-homburg.de

Ihre Daten werden von uns insbesondere im Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) geschützt.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Anschrift, das Geburtsdatum, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten 

Grundsätzlich ist die Angabe von personenbezogenen Daten für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich. Personenbezogene Daten werden von uns daher grundsätzlich nur dann erhoben, wenn Sie uns diese explizit und freiwillig mitteilen, bspw. wenn Sie uns eine Anfrage senden, sich bei uns bewerben oder spezielle Informationen bestellen möchten. 

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken 

Beim Besuch unseres Internetsauftritts übermittelt Ihr Internet-Browser aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver, wie beispielsweise die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Browsertyp und -version, Betriebssystem, URL der verweisenden Website, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten. Diese Daten werden getrennt von Ihren personenbezogenen Daten gespeichert. Rückschlüsse auf diese bzw. die Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person sind uns damit nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Webangebots erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten erfolgt nicht. Es werden auch keine personenbezogenen Surfprofile o. Ä. erstellt oder verarbeitet. Die Daten werden innerhalb von einer Woche gelöscht. 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 2 lit. f) DSGVO. 

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars 

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen oder uns per E-Mail unmittelbar anzuschreiben. Wenn Sie unserer Kontaktformular nutzen, ist dabei die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Erfolgt eine Kontaktaufnahme unabhängig von einem bestehenden oder beabsichtigten Vertragsschluss, willigen Sie konkludent mit Übersendung Ihrer Kontaktdaten ein, dass wir diese zur Beantwortung Ihres Anliegens nutzen und speichern dürfen. Sie können diese Einwilligung vollständig oder nur bezogen auf einzelne Verwendungszwecke jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem Verantwortlichen formfrei widerrufen.

Wenn Sie uns im Zusammenhang einer Kontaktaufnahme per E-Mail, Kontaktformular, Telefon, Telefax oder mündlich personenbezogene Daten mitteilen, so werden diese nur verarbeitet, soweit dies zu erlaubten Zwecken nach der DSGVO zulässig ist. Dies ist u.a. der Fall, wenn Ihre Kontaktdaten für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie oder eine von Ihnen vertretene private oder juristische Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgt oder wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen. Ferner nutzen wir Ihre E-Mail-Daten zur Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung. 

Wenn Sie uns personenbezogene Daten Dritter (z.B. Mieter, Gesellschafter, Mitarbeiter) benennen, so werden diese Daten von uns ebenfalls nur im Rahmen der vorgenannten Zwecke verwendet.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO und bei Vorliegen einer gesonderten Einwilligungserklärung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a). 

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn, es wird ein Vertragsverhältnis begründet oder Sie stimmen einer weiteren Speicherung zu anderen Zwecken ausdrücklich zu. 

Die Datenverwendung und Löschung bei Abschluss eines Liefer- oder Anschlussvertrages regeln unsere Datenschutzinformationen für diese Verträge. 

Initiativbewerbung 

Ihre im Rahmen einer Initiativbewerbung mitgeteilten persönlichen Daten (Kontaktdaten, Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse etc.) erheben, verarbeiten, speichern und nutzen wir nur zu Zwecken, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt unter keinen Umständen. 

Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. in Ihre Personalakte übernommen. Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für die Dauer von sechs Monaten zu dem Zweck speichern, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten. Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen für die Dauer von 18 Monaten, um Sie bei zukünftigen Stellenangeboten kontaktieren zu können. 

Rechtsgrundlage ist § 26 BDSG. 

Für Bewerbungsverfahren gilt unsere Besondere Datenschutzerklärung

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Derzeit verwenden wir lediglich einen sog. session-cookie, der nach Beendigung der Browsersitzung sofort gelöscht wird. 

Sicherheit 

Wir setzen auf technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen. So schützen wir Ihre Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen. Wir benutzen ein sicheres Übertragungsverfahren - die sog. "secure socket layer (SSL) - Übertragung". Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

Minderjährigenschutz 

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern aktiv keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter. 

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Stadtwerke Bad Homburg v. d. Höhe, Betriebsleiter: Direktor Ralf Schroedter, Vorsitzender der Betriebskommission: Bürgermeister und Stadtkämmerer Meinhard Matern, Steinmühlstrasse 26, 61352 Bad Homburg v. d. Höhe, Telefon: 06172 4013-0, Telefax: 06172 489442, E-Mail: stadtwerke@sw.bad-homburg.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Jens Balser, hilad IT-Management GmbH, Dornbachstr. 1, 61352 Bad Homburg v. d. Höhe, Telefon: 06172 886960-52, Telefax: 06172 886960-99, E-Mail: jens.balser@hilad.de

Sind Sie der Auffassung, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Vorschriften des Datenschutzes verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde beim 

Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Postfach 3163

65021 Wiesbaden, 

https://datenschutz.hessen.de

Telefon: +49 6111 408-0

Telefax: +49 6111 408–900

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Beachten Sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz laufend ändern können. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen, um Sie über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 24. Mai 2019

nach oben